Das Ahnentor (Original: Mothermouth) ist das Tor zum

Das Ahnentor ist markiert

Mondstein, welches in den Hochfelsen, hinter Mikuschs Hof und dem WindClan-Gebiet liegt.

Wenn der Anführer eines Clans Hilfe von den verstorbenen Kriegern braucht, begibt er sich zum Ahnentor, um zum Mondstein zu gelangen, zu dem die Anführer auch gehen, um ihre neun Leben zu erhalten. Auch Heiler begeben sich zu diesem Ort, aber das auch nur, wenn Halbmond ist. Der Mondstein ist in einer sehr dunklen Höhle, in der man kaum sehen kann, doch er leuchtet in gleißendem, weißen Licht auf, wenn der Mond über einem Loch in der Decke der Höhle steht und auf den Stein herabscheint.

Auftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In die Wildnis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Wald-Territorium war es ein Standard, dass jeder Schüler vor seiner Kriegerzeremonie einmal zum Mondstein reist. So auch Feuerpfote, Graupfote und Rabenpfote, die diese Reise mit Blaustern und Tigerkralle antreten. Während Graupfote und Rabenpfote am Ahnentor Wache schieben, darf Feuerpfote die beiden Älteren zum Mondstein begleiten.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.