Warrior Cats Wiki

Hilfreiche Seiten bei deinen ersten Schritten im Wiki:

MEHR ERFAHREN

Warrior Cats Wiki
Advertisement
Warrior Cats Wiki
Begriffsklärung Nicht die Seite, nach der du gesucht hast? Weitere Bedeutungen des Seitennamens findest du auf diesen Begriffsklärungsseiten:
Berrykit, Berrypaw
Dieser Artikel ist schwach ausbaufähig und muss verbessert werden. Du kannst dem Warrior Cats Wiki helfen, indem du ihn erweiterst. Auf der Diskussionsseite findest du Details.

Beerenherz (Original: Berryheart) ist eine schwarz-weiße Kätzin[18] mit bernsteinfarbenen Augen.[19]

Lebensgeschichte[]

Spoilerwarnung: In diesem Abschnitt findet keine Abgrenzung zwischen den Ereignissen einzelner Bücher statt. Der Inhalt kann sowohl aus deutschen als auch aus englischen Büchern stammen.
Wichtig: Bedenke, dass du in diesem Abschnitt Referenzen angeben musst. Wie das geht kannst du hier nachlesen. Ergänzungen ohne Referenzen werden rückgängig gemacht.
Folgt

Auftritte[]

Staffel 6[]

Die Mission des Schülers[]

Beerenherz tritt im Buch nicht auf, ist aber in der englischen Hierarchie als Kriegerin aufgelistet.

Donner und Schatten[]

Veilchenjunges beobachtet das Lager und sieht Beerenherz und Rieselschweif, wie sie vor dem Kriegerbau liegen und sich das Fell vom Wind zerzausen lassen.
Als einige der Streuner Beute zum SchattenClan bringen und von Eschenstern weggeschickt werden, protestieren ein paar der SchattenClan-Katzen dagegen, unter anderem Beerenherz.
Auf der nächsten Großen Versammlung erzählt Eschenstern, dass sich Beerenherz, Kleefuß und Bienenpfote den Streunern angeschlossen hätten.

Zerrissene Wolken[]

Als Dunkelschweifs Familie den FlussClan angreifen will, mustert Veilchenpfote die Reihen der verbündeten Katzen und erkennt unter anderem Beerenherz.
Später wird sie mehrfach als vermisst erwähnt. Genau wie Bienennase und Lichtfell sei sie einfach verschwunden und keiner hätte sie bisher gesehen. Es sieht dann so aus, als seien alle drei von Dunkelschweif ertränkt worden, weil sie nicht oder nicht ausreichend loyal gewesen seien.

Dunkelste Nacht[]

Beerenherz wird von Eschenstern während der Großen Versammlung als eine der zahllosen vermissten Katzen aufgezählt, deren Verbleib nach Dunkelschweifs Regime ungewiss ist. Als Seeherz einwift, dass die Verschwundenen sich sicher einfach den Streunern angeschlossen hätten, versichert Schneevogel, dass sie Beerenherz davon überzeugt habe, zum DonnerClan zu fliehen, diese aber seitdem verschwunden sei.
Später ruft Baum die Geisterkatzen am See vor den Augen der Heiler, des WolkenClans sowie des SchattenClans zusammen. Fleckenpelz erkundigt sich bei Bienennase, wo Beerenherz und Schafgarbenblatt seien; diese erwidert, dass sie noch irgendwo am Leben sein müssten, da sie weder bei ihnen noch beim SternenClan seien.

Fluss aus Feuer[]

Am Mondsee warten die zurückgekehrten SchattenClan-Katzen zusammen mit Taubenflug. Veilchenglanz erwähnt unter anderem Beerenherz und sagt, dass sie gedacht hätten, sie seien tot. Veilchenglanz sagt dann zu Beerenherz, dass sie froh sei, sie wiederzusehen. Beerenherz stellt ihr ihre Jungen vor und sagt, sie sollten Veilchenpfote begrüßen. Als Veilchenglanz klar stellt, dass sie nun eine Kriegerin sei, freut sich Beerenherz, das zu hören, und sagt, dass eines ihrer Jungen vielleicht mal Veilchenglanz' Schüler werde. Veilchenglanz fragt, wo Beerenherz die ganze Zeit über gewesen sei, und sie erwidert, dass sie Angst vor Dunkelschweif gehabt hätten und weggelaufen seien, unterwegs ein neues Lager gefunden hätten und irgendwann auf Tigerherz und Taubenflug getroffen seien, die ihnen erzählt hätten, dass Dunkelschweif tot sei und sie mit ihnen nun zurückkommen könnten. Danach erzählt sie, wie Höhlenjunges unterwegs von einer Eule angegriffen und von Tigerherz gerettet geworden sei. Dieser sei jedoch an den Verletzungen gestorben. Schattenjunges mischt sich ein und sagt, dass sein Vater nicht tot sei, und erzählt von einem Traum, wo er das SchattenClan-Lager perfekt beschreibt. Daraufhin wechseln Beerenherz und Veilchenglanz einen verwunderten Blick, da das Junge nie dort gewesen ist. Sie vermutet dann, dass seine Eltern ihm davon erzählt haben müssten.
Als dann Veilchenglanz von Eschenkralles Tod erzählt und dass er seine Neun Leben abgelegt habe, sagt Beerenherz betroffen, dass sie nicht gewusst habe, dass ein Anführer so etwas tun kann. Dann, als Tigerstern erscheint, sagt Veilchenglanz stotternd zu Beerenherz, dass er anscheinend doch nicht tot gewesen sei, und Beerenherz widerspricht, da sie genau wisse, wie eine tote Katze aussehe.
Als Erlenherz im Zweibeinerort den vermutlichen Rieselschweif als Hauskätzchen lebend findet, sagt er Wuschel, dass dieser ihm ausrichten solle, dass Kleefuß und Beerenherz, seine Wurfgefährten, zurückgekehrt seien.

Wütender Sturm[]

Folgt


Staffel 7[]

Verlorene Sterne[]

Als Tigerstern ein Clan-Treffen im SchattenClan einberuft, kommt Beerenherz zusammen mit Zimtschweif aus dem Kriegerbau und die beiden gesellen sich auf die Lichtung zu dem Kiefernast, auf welchem der Anführer bereits sitzt.

Eisiges Schweigen[]

Schattenhelle betritt mit Taubenflug das SchattenClan-Lager und bemerkt unter anderem, dass Beerenherz von ihrer Maus aufblickt und ihn mit schmalen Augen betrachtet. Er denkt, dass seine Clan-Gefährten ihn nicht mehr mögen, da er die Vision von den Gesetzesbrechern vom SternenClan bekommen hat.
Als Möwenschwung und Flammenfeuer Baum und Wurzelpfote ins Lager bringen, sitzt Beerenherz gerade neben Schlangenzahn und die beiden drehen ihre Köpfe in Richtung Lagereingang.

Schleier aus Schatten[]

Beerenherz tritt im Buch nicht auf, ist aber in der englischen Hierarchie als Kriegerin aufgelistet.

Finsternis im Inneren[]

Folgt

Ort ohne Sterne[]

Beerenherz tritt im Buch nicht auf, ist aber in der englischen Hierarchie als Kriegerin aufgelistet.

Licht im Nebel[]

Als Lichtsprung sich freiwillig für die Patrouille meldet, die den Wald der Finsternis aufsuchen soll, ist Beerenherz die erste Katze, die den Namen ihrer Clan-Gefährtin jubelnd durch das ganze Lager ruft.


Staffel 8[]

Fluss[]

Folgt

Wolken[]

Folgt

Schatten[]

Folgt
Spoiler
Spoiler-Warnung: Es folgen Inhalte, die konkrete Informationen aus noch nicht übersetzten Büchern enthalten.

Donner

Folgt

Wind

Folgt


Special Adventures[]

Tigerherz' Schatten[]

Beerenherz, Kleefuß, Spatzenschweif und Schieferfell, welcher durch Rieselschweif ersetzt wurde. sind vor Dunkelschweifs Familie geflohen und in einem Zweibeinernest untergekommen. Sie sind sich unsicher, ob der SchattenClan sie wieder aufnehmen würde und bereuen den Entschluss, sich Dunkelschweif angeschlossen zu haben. Taubenflug, Tigerherz und Piek treffen Beerenherz und Rieselschweif auf ihrem Rückweg zum See. Anfangs wissen sie nicht, wie sie auf die geflüchteten Katzen reagieren sollen und Tigerherz bemerkt, dass Beerenherz' Bauch angeschwollen ist und geht davon aus, dass sie zu viel gefressen hat. Jedoch fällt ihm dann auf, dass sie Junge erwartet und er überlegt, ob Spatzenschweif, ihr Gefährte, auch hier ist. Zornig fragt Tigerherz die beiden, ob sie jetzt zu Streunern wurden.
Rest folgt
Der Comic am Ende des Buchs ist aus Beerenherz' Sicht geschrieben. Sie ist froh darüber, noch am Leben zu sein, nachdem Dunkelschweif versucht hat, sie zu ertränken und sie sogar einen kurzen Moment geglaubt habe, dass er es geschafft hat. Sie denkt daran, dass sie nun alle für tot halten, was bedeutet, dass sie frei ist. Dann erinnert sie sich daran, dass ihr Gefährte Spatzenschweif zurückgeblieben ist und ihre Schwester Bienennase von Dunkelschweif ertränkt wurde und macht sich Sorgen, dass Dunkelschweif nun hinter ihrer Familie her sein könnte. Sie entschließt sich jedoch, ihre einzige Überlebenschance zu nutzen und zu fliehen.
Beerenherz begegnet Schieferfell, dem sie ihren Plan erklärt und ihn zum Mitkommen auffordert. Als dieser ablehnt, bittet sie ihn, Spatzenschweif und Nadelschweif auszurichten, wo sie sie finden werden.
Nach mehreren Tagesreisen findet Beerenherz in einem hohlen Baumstamm Unterschlupf und beschließt, dort auf ihre Familie zu warten. Als eine weitere Katze vorbeikommt, hält sie diese für einen Streuner und flüchtet auf einen Baum, bis sie bemerkt, dass es sich um Spatzenschweif handelt. Dieser berichtet ihr über die Lage am See und dass sie weiterziehen müssten, um sich ein neues Territorium für sie beide zu suchen. Beerenherz denkt daraufhin an Nadelschweif und daran, was ihnen wohl als nächstes bevorsteht. Am nächsten Morgen brechen sie auf und Beerenherz ist sehr dankbar, ihren Gefährten bei sich zu haben. Sie werden beinahe von einer Gruppe Radfahrer angefahren. Nach dem Fund eines großen Vogelnests ist Beerenherz unschlüssig, ob sie die Eier darin stehlen sollen. Sie werden kurz darauf von der Greifvogel-Mutter angegriffen und vertrieben, wobei Beerenherz verhindert, dass Spatzenschweif einen Abhang hinunterstürzt. Die beiden finden zunächst in einer Felsen-Nische Schutz, wo Beerenherz daran denkt, was sie alles an Dunkelschweif verloren haben und sie nichts tun könnten, um ihn aufzuhalten. Später ziehen sie sich in ein verlassenes Zweibeinernest zurück. Für Beerenherz fühlt sich alles leer an, es sei, als würden sie nicht leben, sondern nur überleben und und als könne ihnen ihre Existenz jederzeit genommen werden.
Als sich andere Katzen nähern, fragt sie Spatzenschweif, ob es sich um Streuner handle, bis Schieferfell, welcher hier erneut als Rieselschweif dargestellt wird, zusammen mit Kleefuß hereinkommt und nach ihr ruft. Beerenherz begrüßt die beiden freudig und deutet dies als Zeichen dafür, dass der SternenClan noch über sie wacht. Sie erwidert auf Schieferfells Aussage, dass mit ihr alles in Ordnung sei, dass dies nicht der Fall sei und gerade gar nichts in Ordnung sei, aber dass sich das ändern könne, indem sie nicht aufgäben und der SternenClan sie eines Tages nach Hause führen werde.

Eichhornschweifs Hoffnung[]

Folgt

Graustreifs Versprechen[]

Beerenherz tritt im Buch nicht auf, ist aber in der englischen Hierarchie als Kriegerin aufgelistet.

Kurzsterns Bekenntnis[]

Folgt


Spoiler
Spoiler-Warnung: Es folgen Inhalte, die konkrete Informationen aus noch nicht übersetzten Büchern enthalten.

Die Welt der Clans

The Ultimate Guide (2023)

Folgt


Short Adventures[]

Bernsteinpelz' Clan[]

Folgt

Minkas Familie[]

Beerenherz tritt im Buch nicht auf, ist aber in der englischen Hierarchie als Kriegerin aufgelistet.

Sonstiges[]

Wissenswertes[]

Fehler[]

Familie[]


Der Stammbaum dieses Charakters kann in der mobilen Ansicht leider nicht angezeigt werden. Wechsle zur Desktopansicht, um ihn dir anzusehen.


    = männlich
    = weiblich
    = Geschlecht unbekannt
* = Charakter doppelt im Stammbaum vorhanden
In der Familienliste fett gedruckt = bekannte Wurfgefährten


Beziehungen[]

Spoilerwarnung: In diesem Abschnitt findet keine Abgrenzung zwischen den Ereignissen einzelner Bücher statt. Der Inhalt kann sowohl aus deutschen als auch aus englischen Büchern stammen.
Wichtig: Bedenke, dass du in diesem Abschnitt Referenzen angeben musst. Wie das geht kannst du hier nachlesen. Ergänzungen ohne Referenzen werden rückgängig gemacht.
Folgt

Character Art[]

Diese Bilder sind eine Faninterpretation, die sich an Buchinhalten orientiert.

Offizielle Artworks[]

Zitate[]

Für ihre Mutter war es ungemein wichtig, eine nützliche SchattenClan-Kriegerin zu sein. Sie hatte den SchattenClan als junge Kätzin verlassen, um Dunkelschweif und seiner Familie zu folgen, und dadurch alles verloren, auch ihr Junges Nadelschweif.
Sonnenstrahls Gedanken über Beerenherz in Fluss, Seite 224


Beerenherz erzählte ihnen oft, wie wichtig es sei, dem Clan zu dienen - ein gutes Urteilsvermögen zu zeigen, die Regeln zu befolgen und zum Frischbeutehaufen beizutragen.
Sonnenstrahls Gedanken über Beerenherz in Fluss, Seite 224


Dieses ganze Gerede darüber, das Gesetz der Krieger zu ändern, wo es doch Katzen wie Tigerstern und Taubenflug sind, die davon am meisten profitieren. Ich bin natürlich nicht wie Aschenpelz. Er ist in seiner Besessenheit mit dem Gesetz der Krieger zu weit gegangen. Aber manchmal denke ich, dass es viele Katzen gibt, die nicht in jeder Hinsicht vertrauenswürdig sind, und ihnen hilft das Gesetz, das Richtige zu tun.
Beerenherz in Fluss, Seite 225


Ich kann gut verstehen, dass Fransenbart den Clan wechseln will. Jede Katze kann sich glücklich schätzen, mit meinem Sohn zusammen zu sein. Aber ich muss auch fragen: Geben diese Katzen nicht etwas zu voreilig die Möglichkeit auf, einen Gefährten in ihrem eigenen Clan zu finden? Und wenn Katzen so schnell bereit sind, den Clan aus Liebe zu wechseln, wie lange wird es dann dauern, bis sie auch andere Gründe für einen Wechsel finden? Wie lange wird es dauern, bis das Gesetz der Krieger so verändert wird, dass es gar keine echten Clans mehr gibt? Mir gefällt der Stolz des SchattenClans. Mir gefällt, dass wir tun, was wir wollen, ohne uns auf einen anderen Clan zu verlassen. Dass ich damals von meinem Clan fortgegangen bin, um Dunkelschweif zu folgen, war der größte Fehler meines Lebens. Es bedeutet mir sehr viel, jetzt eine echte SchattenClan-Kriegerin zu sein, und es macht mir Angst, das vielleicht wieder zu verlieren.
Beerenherz in Fluss, Seite 234


Ich selbst habe meinen Clan einmal aufgegeben, und das war der schlimmste Fehler meines Lebens. Bis ans Ende meiner Monde stehe ich dafür in der Schuld meiner Clan-Gefährten, obwohl sie mir verziehen haben.
Beerenherz in Schatten, Seite 33


Viele Katzen sind gestorben, sogar Nadelschweif, meine eigene Tochter. Jeden Sonnenaufgang trauere ich um sie und bereue, dass ich nicht mehr getan habe, um sie zu retten. So viele Katzen haben den Tod gefunden, dass unsere Lebensweise in Clans beinahe ausgelöscht und ganz verschwunden wäre. Und auch du bist nur eine Clan-Katze, weil uns Tigerstern in der Nähe des verlassenen Zweibeinernests gefunden hat, wo wir hausten und sonst immer noch wie Streuner leben würden. Alles nur, weil ich mich Dunkelschweif angeschlossen und den SchattenClan verlassen hatte. Es war die schlimmste Entscheidung, die ich treffen konnte, weshalb ich mich bis zum Ende meines Lebens schuldig fühlen werde. Diese grausame Katze hat alles getan, um unseren Clan zu zerstören, und mir dabei das Kostbarste genommen. Deshalb muss ich verhindern, dass so etwas jemals wieder geschieht, und werde den SchattenClan bis zu meinem letzten Atemzug beschützen!
Beerenherz zu Sonnenstrahl in Schatten, Seite 199


Quellen[]

Advertisement