Warrior Cats Wiki
Advertisement
Warrior Cats Wiki
Allgemeine InformationenHierarchieCovergalerieKapitelnotizenCharakterliste

Gefährliche Spuren (Original: A Dangerous Path) ist der fünfte Band der ersten Warrior Cats-Staffel Die Prophezeiungen beginnen von Erin Hunter.

Klappentexte[]

Hardcover[]

»Was ist passiert?«, miaute Feuerherz entsetzt. Ein dünnes Winseln antwortete ihm, aus dem sich allmählich Worte formten: »Meute, Meute«, flüsterte die Katze.«

Rätselhafte Beutespuren, fremde Gerüche und bedrohliche Träume - Feuerherz spürt, dass eine schreckliche Gefahr im Wald lauert, doch er kann sie nicht fassen. Was verbirgt sich nur hinter all den mysteriösen Ereignissen? Ein anderes Tier, die Zweibeiner oder gar Feuerherz' alter Feind Tigerstern? Zusammen mit den tapfersten Kriegern des DonnerClans bricht Feuerherz zu einer riskanten Jagd ins Ungewisse auf ...

Taschenbuch[]

Rätselhafte Beutespuren, fremde Gerüche und bedrohliche Träume - Feuerherz spürt, dass eine schreckliche Gefahr im Wald lauert, doch er kann sie nicht fassen. Was verbirgt sich hinter den mysteriösen Ereignissen? Ein anderes Tier, die Zweibeiner oder gar Feuerherz' alter Feind Tigerstern? Zusammen mit den tapfersten Kriegern des DonnerClans bricht Feuerherz zu einer riskanten Jagd ins Ungewisse auf ...

Neuausgabe[]

Rätselhafte Beutespuren, fremde Gerüche und bedrohliche Träume - Feuerherz spürt, dass eine schreckliche Gefahr im Wald lauert. Was verbirgt sich hinter den mysteriösen Ereignissen? Ein anderes Tier, die Zweibeiner oder gar sein alter Feind Tigerstern? Zusammen mit den tapfersten Kriegern des DonnerClans bricht Feuerherz zu einer riskanten Jagd ins Ungewisse auf ...

Danksagung[]

Dem echten Brombeerpfote

Mit besonderem Dank an Cherith Baldry

Inhaltsangabe[]

Im Prolog werden auf dem Gelände des Zweibeinerortes mehrere Hunde von Zweibeinern freigelassen. Der Leithund will aus dem Garten der Zweibeiner fliehen. Er sucht ein Loch im Zaun und findet schließlich auch eines. Er und seine Meute vergrößern es. Schnell rennen die Hunde in den Wald und wollen nur noch eins: Töten.

Gerade findet eine Große Versammlung statt und es wird bekanntgegeben, dass der neue Anführer des SchattenClans Tigerkralle ist, der nun Tigerstern heißt. Feuerherz ist entsetzt, als er das hört. Blaustern geht es nach dem Feuer noch nicht gut genug, um zur Großen Versammlung zu gehen und so vertritt Feuerherz sie. Braunsterns Kumpanen sind dank Tigerstern nun ebenfalls wieder im SchattenClan. Feuerherz berichtet von dem Feuer, besonders davon, dass Kurzschweif, Flickenpelz und Gelbzahn dabei gestorben sind. Er merkt aber an, dass der DonnerClan keinesfalls schwach wäre und sich trotz alledem verteidigen könne. Tigerstern meint, dass der DonnerClan vom SchattenClan nichts zu befürchten hätte.

Mehrere Katzen entdecken bei den Schlangenfelsen Beutereste und den Geruch von Hund. Feuerherz warnt Blaustern vor dem Hund, doch sie beschuldigt den WindClan, ihre Beute gestohlen zu haben. Als sie auf der Großen Versammlung dem WindClan die Schuld für die gestohlene Beute gibt, meint Riesenstern, dass es nicht stimmt, was sie behauptet. Blaustern beschließt, den WindClan anzugreifen und Feuerherz versucht vergeblich, sie davon abzuhalten. So erzählt er Riesenstern von dem geplanten Angriff und schlägt ein friedliches Treffen der beiden Anführer vor, um über die Sache zu sprechen. Riesenstern ist einverstanden. Nachdem der DonnerClan davon erfahren hat, überbringt Rabenpfote Blaustern die Nachricht von dem Treffen und sie stimmt schließlich auch zu. Riesenstern und Blaustern einigen sich und es kommt nicht zum Kampf

Bei den Sonnenfelsen kommt es zu einem Kampf zwischen DonnerClan und FlussClan, da der FlussClan dieses Gebiet zurückerobern will. Als Nebelfuß und Steinfell gegen Blaustern kämpfen, verrät Feuerherz ihnen, dass Blaustern ihre Mutter ist, doch die beiden wollen nichts von ihr wissen. Da Graustreif sich weigert, gegen Feuerherz zu kämpfen, wird er aus dem FlussClan verbannt und schließt sich wieder dem DonnerClan an. 

Wolkenpfote wird zum Krieger ernannt. Blaustern meint, Wieselpfote sei noch nicht so weit. Rauchpfote berichtet Feuerherz, dass Wieselpfote und Maispfote bei den Schlangenfelsen sind, um herauszufinden, wer ihre Beute stiehlt, damit sie ebenfalls zu Kriegern ernannt werden. Wieselpfote wird tot gefunden. Maispfote hat überlebt, doch ihre eine Gesichtshälfte ist schwer verletzt. Blaustern gibt ihr den Namen Halbgesicht, damit sich jeder daran erinnert, was der SternenClan ihnen angetan hat.

Langschweif erzählt, dass eine Hundemeute bei den Schlangenfelsen lebt und Tigerstern sie mit Kaninchen füttert. Eine Patrouille geht zu den Schlangenfelsen und entdeckt eine Spur aus Kaninchen, die nach Tigerstern riecht und zum DonnerClan-Lager führt. Am Ende der Spur liegt die tote Buntgesicht. Feuerherz und ein paar andere Katzen wollen die Meute zur Schlucht locken. Der restliche Clan bringt sich bei den Sonnenfelsen in Sicherheit.

Feuerherz rennt das letzte Stück zur Schlucht, während die Meute ihn verfolgt. Doch kurz bevor er die Schlucht erreicht, wird er von Tigerstern festgehalten. Die Hunde holen ihn ein und Feuerstern wird von einem gepackt. Blaustern rettet ihn, doch sie stürzt mit dem Hund in die Schlucht. Feuerherz springt hinterher und schließlich werden die beiden von Nebelfuß und Steinfell gerettet. Während Blaustern dabei ist, ihr letztes Leben zu verlieren, entschuldigt sie sich bei ihren Jungen, dass sie die beiden früher weggegeben hat und sie verzeihen ihr.

Lese- und Hörproben[]

Sonstiges[]

Wissenswertes[]

  • Auf dem neueren amerikanischen Cover ist Blaustern zu sehen.[7]
  • Auf dem deutschen Jubiläumscover ist Tüpfelblatt abgebildet.[8]
  • In den Impressen der gesamten ersten Staffel wird für den Originaltitel die britische Variante verwendet, so heißt es nämlich "Warrior Cats" statt des amerikanischen Pendants "Warriors", wie es in allen nachfolgenden Büchern der Fall ist.[9]

Weitere Buchinformationen[]

Pressestimmen[]

»Lesern von All-Age-Fantasy-Abenteuern wird dringend empfohlen, in das Universum der Warrior Cats einzutauchen.« - Multimania

»Was gibt es Schöneres, als sich an einem stürmischen Herbstabend in einen spannenden Schmöker zu vertiefen?« - Lizzynet

»Man kann sich der spannenden Geschichten um die Clan-Katzen nicht entziehen: Jeder Roman fesselt und lässt den Leser nicht mehr los.« - Abenteuer & Phantastik

Versionen[]

E-Book[]

Broschiert[]

Hörbuch[]

Publikationsgeschichte[]

  • Englisch: Warriors - A Dangerous Path
  • Deutsch: Warrior Cats - Gefährliche Spuren
  • Taiwanisch: 貓戰士 - 危險小徑
  • Japanisch: ウォーリアーズ ファイヤハートの危機
  • Französisch: La Guerre des Clans - Sur le sentier de la guerre
  • Russisch: Коты-воители - Опасная тропа
  • Koreanisch: 고양이 전사들 - 위험한 길
  • Chinesisch: 猫武士 — 险路惊魂
  • Finnisch: Soturikissat - Vaarallinen polku
  • Niederländisch: Warrior Cats - Gevaarlijke sporen/Gevaar!

Quellen[]

Advertisement