Fandom


Dieser Artikel ist stark ausbaufähig und muss verbessert werden. Du kannst dem Warrior Cats Wiki helfen, indem du ihn erweiterst. Auf der Diskussionsseite findest du Details.


Kieselherz (Original: Pebble Heart) ist ein dunkelgrau getigerter Kater[10] mit einem weißen Fleck auf der Brust,[11] weichem Fell,[12] und bernsteinfarbenen Augen.[13]

LebensgeschichteBearbeiten

Folgt

AuftritteBearbeiten

Staffel 5Bearbeiten

DonnerschlagBearbeiten

Er wird als Junges von Schildkrötenschwanz und Kater geboren, wobei Grauer Flug sein Ziehvater ist, weil er die Jungen liebt als wäre es seine eigenen.
Einen Mond nach ihrer Geburt spielen Kieselherz und seine Wurfgeschwister Sperlingfell und Eulenauge gerade mit Zackiger Berg, der sie auf seinem Rücken reiten lässt. Blitzschweif und seine Wurfgeschwister möchten mit den drei kleineren Jungen spielen, doch Gleitender Habicht hält sie auf und sagt, dass sie noch nicht mit ihnen spielen dürfen, weil sie noch zu klein sind, um mit ihnen zu spielen.
Grauer Flug geht zu Schildkrötenschwanz und die Jungen kommen angerannt. Schildkrötenschwanz sagt, dass sie den dreien endlich Namen gegeben hat, und Kieselherz erklärt, dass sie es sehr mögen, Namen zu haben. Danach gehen sie auf das Moor, weil ihre Mutter ihnen versprochen hatte, das Lager mit ihnen zu verlassen.
Als sie draußen sind ist Kieselherz erstaunt vom Moor und sagt, dass er nicht erwartet hätte, dass die Welt so groß ist. Schildkrötenschwanz erklärt, dass die Welt noch viel größer ist, als sie denken und erzählt von ihrer Reise von den Bergen zum Wald. Sperlingfell fragt, ob sie einmal zu den Bergen reisen können. Schildkrötenschwanz antwortet, dass sie das heute nicht tun werden und die fünf Katzen gehen weiter.
Während sie das Moor erkunden, treffen sie auf Hummel, die der Gruppe beitreten möchte. Sperlingfell, Eulenauge und er sind begeistert darüber, Kieselherz bestärkt sie und sagt, dass sie mit ihnen leben solle. Grauer Flug und Schildkrötenschwanz möchten Hummel zu Großer Schatten bringen und die Jungen rennen aufgeregt zurück ins Lager.
Während Hummel erzählt, warum sie der Gruppe beitreten möchte, sagt Schildkrötenschwanz den Jungen, dass es Zeit für ein Schläfchen ist und führt sie trotz des Protestes weg.
Grauer Flug und Schildkrötenschwanz verbringen die Nacht außerhalb des Lagers und am nächsten Morgen findet Regen auf Blüte zusammen mit Kieselherz, Eulenauge und Sperlingfell die zwei. Die Jungen sind fröhlich und kuscheln mit ihnen.
Die drei Geschwister spielen gerade ein Spiel in dem Eulenauge ein Fuchs ist und die anderem ihm ausweichen müssen. Grauer Flug macht mit bei dem Spiel, nachdem Sperlingfell ihn darum bat, und Kieselherz weicht beiden sehr geschickt aus. Während des Spiels bekommt Grauer Flug eine Asthma Attacke und Kieselherz fragt, ob er Wolkenfleck nach Huflattich fragen soll. Schildkrötenschwanz fragt ihn, woher er weiß, was das ist und er antwortet, dass Getupfter Pelz es ihm erzählt hat. Er geht dann und kommt kurz darauf mit Huflattich zurück und gibt es Grauer Flug. Wolkenfleck folgt Kieselherz und schickt die Jungen fort. Schildkrötenschwanz sagt, dass es Zeit für ihr Schläfchen ist. Kieselherz kommt jedoch zurück und bittet Wolkenfleck, ihm helfen zu dürfen. Dieser genehmigt dies und Kieselherz hilft ihm fröhlich, Grauer Flug zu kurieren.
Grauer Flug wacht auf und sieht die schlafende Schildkrötenschwanz zusammen mit ihren Jungen. Er denkt daran, wie glücklich er mit Schildkrötenschwanz ist und wie sehr er Kieselherz, Eulenauge und Sperlingfell liebt. Er liebt sie, als wären sie seine eigenen Jungen.
Er verlässt das Lager um jagen zu gehen, doch hört, wie die Jungen ihm nachrennen. Sie betteln ihn an und sagen, dass sie mitkommen wollen. Grauer Flug verneint war anfangs, doch Kieselherz sagt, dass sie brav sein würden, worauf Grauer Flug dann einwilligt.
Auf dem Moor finden sie einen Hasen und Grauer Flug zeigt ihnen, wie man ihn jagt und erklärt ihnen alles, was wichtig für die Jagd ist.
Grauer Flug hat den Hasen erfolgreich gefangen, doch bekommt danach wieder eine Asthma Attacke. Die Jungen machen sich Sorgen um ihn, doch Kieselherz geht und bringt ihm eine Wacholderbeere und fragt ihn, ob er seine Brust lauschen kann. Grauer Flug bejaht dies und Kieselherz sagt ihm, dass es nichts schlimmes sei. Grauer Flug ist überrascht, als die Wacholderbeere ihm hilft und fragt Kieselherz, woher er das wusste. Er antwortet, dass er das selbst herausgefunden hatte und auch Getupfter Pelz und Wolkenfleck öfters zuhört, wenn sie über Kräuter reden. Grauer Flug ist erstaunt und fragt sich, ob Kieselherz sowas wie ein Steinsager sein könnte. Als Grauer Flug ihn fragt, ob er manchmal seltsame Träume habe, verneint Kieselherz dies zwar, Grauer Flug sieht jedoch, dass er lügt.
Zurück im Lager erzählen die Jungen Schildkrötenschwanz von dem Vorfall und diese ist nicht erfreut. Sie sagt den Jungen, dass sie den Hasen forttragen sollen, damit sie allein mit Grauer Flug reden kann.
Später fragt Kieselherz, ob Grauer Flug okay ist, worauf dieser antwortet, dass es ihm gut ginge. Schildkrötenschwanz merkt an, dass Kieselherz in letzter Zeit ein Auge auf ihn hat.
Grauer Flug wacht mitten in der Nacht auf und sieht, dass Kieselherz sich bewegt während er schläft. Er denkt, dass die junge Katze wohl einen Traum hat und beobachtet ihn. Kieselherz springt plötzlich auf und faucht Grauer Flug an, doch dieser beruhigt ihn. Grauer Flug fragt das Junge, ob er diesen Traum früher schon einmal hatte, worauf dieser antwortet, dass er schon seit einiger Zeit Träume hatte. Er erzählt, dass die Träume sich echt anfühlten, und fragt, ob er deswegen mäusehirnig ist, was Grauer Flug verneint. Kieselherz erzählt weiter von verschiedenen Träumen die er hatte, doch Grauer Flug sieht keinen Sinn in ihnen. Grauer Flug empfiehlt ihm, keiner anderen Katze von den Träumen zu erzählen außer ihm.
Während sie im Bau sind hören sie ein Jaulen von draußen und die zwei springen sofort auf. Sie sehen Mondschatten, der anscheinend gerade gestorben ist, während sie im Bau geschlafen haben. Kieselherz ist sichtbar traurig darüber, dass er Mondschatten nicht mehr helfen kann.
Als sie wieder im Lager sind, geht Zackiger Berg zu Grauer Flug und erklärt ihm, dass er, während er mit den Jungen klettern geübt hat, Eulenauge verloren hat. Grauer Flug blickt durchs Lager und sieht Kieselherz und Sperlingfell zusammengekauert am Rande sitzen, jedoch ohne Eulenauge. Grauer Flug fragt die zwei, ob sie wüssten, wo Eulenauge ist, was Kieselherz verneint. Eine Gruppe geht auf das Moor um Eulenauge zu suchen und Kieselherz bleibt mit Sperlingfell, Windläufer und Schildkrötenschwanz im Lager.
Eulenauge ist zurück im Lager und Kieselherz ist sehr fröhlich darüber. Als er Eulenauges Wunde sieht, beginnt er sie zu lecken und erklärt Eulenauge, dass sie sich so nicht entzündet. Eulenauge fragt ihn, woher er das weiß und er antwortet, dass Wolkenfleck und Getupfter Pelz ihm das gezeigt haben. Sie hätten auch gesagt, dass sie ihn zum Kräutersammeln mitnehmen würden, sobald er älter ist.
Kieselherz geht erneut zu Grauer Flug und erzählt ihn von einem Traum den er hatte. Er erzählt, dass er geträumt hat, dass etwas Schlimmes am Rande von ihrem Territorium ist. Grauer Flug möchte darauf antworten, doch Windläufer kommt ins Lager und beruft ein Treffen ein.
Windläufer erzählt der Gruppe von Nebel. Als sie fertig ist, fragt Grauer Flug Kieselherz ob es Nebel ist, wovon er geträumt hat. Er verneint dies und meint, das diei böse Sache, von der er geträumt hat, noch nicht passiert ist. Grauer Flug versichert ihm, dass er Acht geben wird, wegen dem Ding, das passieren wird, und befiehlt ihm, seine Geschwister zu suchen und bei ihnen zu bleiben.
Grauer Flug findet Hummel, die gerade im Sterben liegt nachdem Wolkenhimmel sie angegriffen hat. Grauer Flug ist sich sicher, dass dies die böse Sache aus Kieselherz Traum war.
Später, als er den Jungen erzählt, dass Hummel gestorben ist, sind alle traurig, besonders Kieselherz.

Der erste KampfBearbeiten

Folgt

Der Leuchtende SternBearbeiten

Folgt

Der geteilte WaldBearbeiten

Folgt

Der SternenpfadBearbeiten

Folgt


Special AdventureBearbeiten

Mottenflugs VisionBearbeiten

Im Stein der Geisterkatzen sieht Mottenflug, dass Kieselherz dazu auserwählt wurde, der erste Heiler des SchattenClans zu sein.
Rest Folgt


Die Welt der ClansBearbeiten

Die letzten GeheimnisseBearbeiten

Kieselherz erscheint im Buch als der erste Heiler des SchattenClans. Als der SternenClan Mottenflug mitteilt, wer die Heiler der Clans sind, knurrt er im Schlaf, als eine der SternenClan-Katzen ihn erwähnt.
Kieselherz gilt als sehr selbstlos und fürsorglich. Er ist sehr engagiert, seinen Clanmitgliedern bei Problemen und Verletzungen zu helfen. Er schwächt sich selbst, indem er unermüdlich arbeitet. Er entdeckt, dass die Ratten, welche beim Krähenort leben, die Quelle für Krankheiten und Infektionen sind. Ironischerweise wird er selbst von einer der Ratten infiziert und stirbt an der Krankheit.
Spoiler
Spoiler-Warnung: Es folgen Informationen, die konkrete Inhaltsangaben enthalten.

The Ultimate Guide

Es wird erwähnt, dass Grauer Flug und Schildkrötenschwanz seine Eltern sind und ihn über alles lieben.


Short AdventureBearbeiten

Donnersterns EchoBearbeiten

Er wird von Blitzschweif erwähnt, als dieser Apfelblüte erzählt, wie er und Donnerstern Kieselherz, Eulenauge und Sperlingfell gerettet haben.
Spoiler
Spoiler-Warnung: Es folgen Informationen, die konkrete Inhaltsangaben enthalten.

Shadowstar's Life

Folgt


KurzgeschichtenBearbeiten

Exclusive: The Original Chapter 15Bearbeiten

Folgt

SonstigesBearbeiten

FehlerBearbeiten

  • Er wird häufig fälschlicherweise als braun getigert beschrieben.[14][15][5][16]

FamilieBearbeiten


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sanfter Regen
 
 
 
unbekannt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kater
 
 
 
Schildkrötenschwanz
 
Grauer Flug
 
Schiefer
 
Flatternder Vogel
 
 
 
Wolken
 
Zackiger Berg
 
Distel
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Eulenstern
 
Kieselherz
 
Sperlingfell
 
Weißschwanz
 
Schwarzohr
 
Silberstreif
 
Mehr
 
Adlerfeder
 
Sturmpelz
 
Taunase
 

    = männlich
    = weiblich
    = Geschlecht unbekannt
* = Charakter doppelt im Stammbaum vorhanden
In der Familienliste fett gedruckt = bekannte Wurfgefährten


BeziehungenBearbeiten

Folgt

Character ArtBearbeiten

Diese Bilder sind eine Faninterpretation, die sich an Buchinhalten orientiert.

ZitateBearbeiten

Seit Schildkrötenschwanz' Tod hatte sich Kieselherz verändert, das spürte der graue Kater. Er wirkte nachdenklicher und konzentrierter. Nach dem Kampf hatte er geholfen, die Verwundeten zu versorgen, und dabei eine unendliche Geduld und die Autorität einer viel älteren Katze an den Tag gelegt. Die Pfoten des kleinen Katers mochten noch klein sein, aber die Schritte, zu denen er auserkoren war, würden riesig sein.
Grauer Flugs Gedanken über Kieselherz in Der Leuchtende Stern, Seite 38


Kieselherz ist die liebenswürdigste Katze, die ich kenne. Geh zu ihm, wenn du Probleme hast. Er weiß immer Rat.
Grauer Flug zu Schwarzohr über Kieselherz in Der Sternenpfad, Seite 336


QuellenBearbeiten

  1. Mottenflugs Vision, Hierarchie
  2. Donnerschlag, Seite 106, 116
  3. 3,0 3,1 Die letzten Geheimnisse, Seite 91
  4. 4,0 4,1 4,2 4,3 4,4 4,5 4,6 Donnerschlag, Seite 116
  5. 5,0 5,1 Der geteilte Wald, Hierarchie
  6. Die letzten Geheimnisse, Seite 125
  7. Mottenflugs Vision, Seite 156
  8. 8,0 8,1 Donnerschlag, Seite 26, 106
  9. 9,0 9,1 Donnerschlag, Seite 210-211
  10. Englische Originalversion: Die letzten Geheimnisse, Seite 96; Deutsche Version: Die letzten Geheimnisse, Seite 125-126
  11. Englische Originalversion: Donnerschlag, Seite 108; Deutsche Version: Donnerschlag, Seite 116
  12. Englische Originalversion: Der geteilte Wald, Seite 54; Deutsche Version: Der geteilte Wald, Seite 64
  13. Englische Originalversion: Der erste Kampf, Hierarchie; Deutsche Version: Der erste Kampf, Hierarchie
  14. Der erste Kampf, Hierarchie
  15. Der Leuchtende Stern, Hierarchie
  16. Der Sternenpfad, Hierarchie
Heiler
DonnerClan: WolkenfleckKratzgesichtBirnennaseFalkenflügelHaferkrümelRabenschwingeSchellbeereGänsefederFederbartTüpfelblattGelbzahnRußpelzBlattseeHäherfederErlenherz
SchattenClan: KieselherzRotnarbeMoosherzWühlpelzSchlehenfellRotdistelSalbeibartGelbzahnTriefnaseKleinwolkeFlammenschweifPfützenglanzSchattenhelle
WindClan: MottenflugFlinkfußDrosselpelzLerchenflügelSchnittlauchkralleHabichtherzRindengesichtFalkenflug
FlussClan: Getupfter PelzWiesenpelzHaselhuhnKnickschweifEisbartEchoschnauzeMilchpelzBrombeerblüteSchmutzfellMottenflügelMaulbeerglanz
WolkenClan: MicahEichelfellZweigschweifWachtelfederRehaugeFarnherzEchoklangTupfenwunsch
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.