Fandom


Bei der Kriegerzeremonie (Original: Warrior Ceremony) wird ein Schüler zum Krieger ernannt und erhält seinen Kriegernamen.

Normale KriegerzeremonieBearbeiten

Die Ausbildung eines Schülers dauert für gewöhnlich ca. um die sechs Monde, sie kann also auch länger oder kürzer sein.[1] In dieser Zeit muss der Schüler mindestens einmal zum Ahnentor gereist sein. Beim See-Territorium fällt der letztgenannte Brauch weg.
Wenn der Mentor mit den Fähigkeiten und dem Wissen seines Schülers zufrieden ist, empfiehlt er ihn dem Anführer des Clans. Dann muss der Schüler eine Bewertung bestehen, indem seine Fertigkeiten geprüft werden. In einigen Fällen kann diese Bewertung auch entfallen, wenn der Schüler gerade einen wichtigen Beitrag für den Clan geleistet hat wie z.B. bei Feuerstern und Graustreif, als sie halfen Braunstern zu vertreiben. Bewertungen finden im Allgemeinen auch während der Schülerzeit statt, diese Bewertung darf daher nicht mit einer "Abschlussprüfung" verglichen werden.

HandlungsablaufBearbeiten

Wenn der Anführer von den Fähigkeiten des Schülers überzeugt ist, beruft er ein Clan-Treffen ein und ruft den Schüler zu sich.

Anführer: [Name des Mentors], bist du davon überzeugt, dass dein/e Schüler/in dazu bereit ist ein/e Krieger/in zu werden?
Mentor: Ja, er/sie ist bereit.
Anführer: Ich, [Name des Anführers], Anführer/in des [Name des Clans] rufe meine Kriegerahnen an und bitte sie, auf diese/n Schüler/in herabzublicken. Er/Sie hat hart trainiert, um eure edlen Gesetze zu erlernen, und ich empfehle ihn/sie euch nun als Krieger/in.
Anführer: [Name des Schülers], versprichst du, das Gesetz der Krieger einzuhalten und den Clan zu beschützen und zu verteidigen, selbst wenn es dein Leben kostet?
Schüler: Ich verspreche es.
Anführer: Dann gebe ich dir, mit der Kraft des SternenClans, deinen Kriegernamen. [Name des Schülers], von diesem Augenblick an wirst du [Kriegername] heißen. Der SternenClan ehrt deinen [Eigenschaft*] und deine [Eigenschaft*] und wir heißen dich nun als vollwertige/n Krieger/in im [Name des Clans] willkommen.

*Eigenschaften – Mut, Tapferkeit, Entschlossenheit, Tatkraft, Eifer, Eigenständigkeit, Stärke, Temperament, Aufrichtigkeit, Geduld, Voraussicht, Treue, Intelligenz/Klugheit, Geschwindigkeit, Güte, Freundlichkeit, Geschick (Der Anführer wählt die entsprechenden Eigenschaften aus. Meist handelt es sich um jene, die an einer wichtigen Station des Schülerlebens (z.B. in einem Kampf) am stärksten zu Tage traten)

Der Anführer des Clans legt seine Schnauze auf den Kopf des neu ernannten Krieger und dieser leckt ihm die Schulter, was einer Geste des Respekts entspricht. Dann wird er vom Clan mit seinem neuen Namen gegrüßt.
Neu ernannte Krieger müssen in der Nacht, in der sie ernannt worden sind, schweigend die Nachtwache für das Lager halten. Bei Sonnenaufgang kommt meist ein/e Krieger/in, der/die sie in den Bau der Krieger schickt, um sich auszuschlafen. Es sei denn - durch bestimmte Umstände gibt es kein Lager zu schützen -, dann erhält der Krieger eine andere Aufgabe.

Spezielle KriegerzeremonienBearbeiten

Kriegerzeremonie für sterbende SchülerBearbeiten

Wenn ein Schüler im Sterben liegt und bewiesen hat, dass er einen Kriegernamen verdient hat, gibt es eine spezielle Zeremonie in der dieser Schüler seinen Kriegernamen erhält. Dies passiert zum Beispiel bei der Zeremonie von Maispfote in Halbgesicht und bei Weißauge in Einauge

Anführer: Ich bitte meine Kriegerahnen auf diese/n Schüler/in herab zu sehen. Er/Sie hat das Gesetz der Krieger erlernt und im Dienste seines/ihres Clans sein/ihr Leben gegeben. Möge der SternenClan ihn/sie als Krieger/in zu sich nehmen. Er/Sie wird als [Name des Kriegers] bekannt sein.

Kriegerzeremonie für neue ClanmitgliederBearbeiten

Schließt sich ein Einzelläufer, Streuner oder Hauskätzchen einem Clan an, welcher bereits alt und erfahren genug ist, um Krieger zu werden, ohne selbst Schüler gewesen zu sein, wird eine Abgewandelte Form der Kriegerzeremonie verwendet.

Anführer: Ich, [Name des Anführers], Anführer des [Clan], rufe meine Kriegerahnen an und bitte sie, jetzt auf diese Katze herabzuschauen. Er/Sie hat den ehrlichen Wunsch, die Lebensweise nach eurem edlen Gesetz zu erlernen, und ich empfehle ihn/sie euch nun als Krieger/in. [Name des Einzelläufers/Streuners/Hauskätzchens], versprichst du, das Gesetz der Krieger zu achten, diesen Clan zu beschützen, und ihn zu verteidigen, selbst wenn es dein Leben kostet?

Einzelläufer/Streuner/Hauskätzchen: Ich verspreche es.

Anführer: Dann gebe ich dir, mit der Kraft des SternenClans, deinen Kriegernamen. Von diesem Augenblick an wirst du [Kriegername] heißen. Der SternenClan vertraut darauf, dass du all deine [Eigenschaft*] und deine [Eigenschaft*] deinem neuen Clan widmen wirst.

SonstigesBearbeiten

QuellenBearbeiten

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Kriegerzeremonie

  • Namen

    8 Nachrichten
    • Sag ich doch :c Ein paar Beispiele: Spinnenbein (lange Glieder); Tigerkralle (lanke Krallen); Feuerherz (gutes Herz), ect.
    • Es ist ja auch nicht immer der Anführer, der die Namen wählt. Bekanntestes Beispiel ist ja Krähenfeder, aber auch andere Katzen - Verwand…
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.