FANDOM


Dieser Artikel ist stark ausbaufähig und muss verbessert werden. Du kannst dem Warrior Cats Wiki helfen, indem du ihn erweiterst. Auf der Diskussionsseite findest du Details.

Sturm (Original: Storm) ist eine blasse,[7] silbergrau[8] getigerte Kätzin[9] mit glattem, dichtem,[10] weichem, glänzendem Fell[11] und leuchtend[12] grünen Augen.[9]

AuftritteBearbeiten

Staffel 5Bearbeiten

Der SonnenpfadBearbeiten

Nach einem Besuch bei seinem Bruder Wolkenhimmel stößt Grauer Flug auf Sturm. Sie meint, er solle keine Beute stehlen und sei hier nicht willkommen. Zudem warnt sie ihn vor einem Wespennest, in das er fast hineingelaufen wäre. Obwohl er sich vorstellt und nach ihrem Namen fragt, verrät sie ihn nicht. Er verliebt sich in sie.
Als Grauer Flug im Zweibeinerort nach Schildkrötenschwanz sucht, verläuft er sich dort. Er trifft erneut auf Sturm, was ihm peinlich ist, da sie ihn so hilflos sieht. Er fragt sie abermals nach ihrem Namen. Sie stellt sich dieses Mal vor und führt ihn schließlich zu Hummels Nest. Auf dem Weg vermutet Grauer Flug, dass sie ein Hauskätzchen sein könnte, woraufhin sie ihn anfaucht, dass sie das nicht sei. Als Abschied meint sie, dass sie nächstes Mal da sei, wenn er wieder Rettung brauchte.
Bald darauf sieht Grauer Flug, wie zwei ihm unbekannten Katzen (Frost und Blume) Sturm in die Enge treiben. Sie sagen ihr, dass Fremde nicht willkommen seien, doch Sturm erwidert, dass sie hier ihr ganzes Leben schon zu Hause sei. Grauer Flug eilt ihr zu Hilfe und zu zweit schlagen sie die beiden in die Flucht. Sie faucht ihn an, dass sie das auch allein geschafft hätte und er bewundert sie.
Grauer Flug zeigt ihr, wo er und seine Gefährten wohnen, doch Sturm findet, dass es ziemlich ungeschützt ist. Er erzählt ihr auch, dass sie von weit weg hergereist sind und sie sagt beeindruckt, dass sie sich wundert, dass seine Pfoten nicht abgefallen sind nach dieser langen Reise. Er stellt ihr Schildkrötenschwanz vor. Sturm und Grauer Flug verabreden sich für den nächsten Tag, damit sie ihm den Wald zeigen kann, obwohl sie anmerkt, dass die neuen Katzen doch bereits jede Mauslänge davon in Beschlag genommen hätten. Regen auf Blüte merkt spöttisch an, dass niemand geglaubt hätte, dass Grauer Flug sich in eine Streunerin verlieben würde und er erwidert, dass das gar nicht wahr sei.
Am nächsten Tag will Grauer Flug Sturm damit beeindrucken, von einer der großen Eichen herabzuspringen, wenn sie kommt, doch er kommt beim Klettern nicht gut zurecht und sie ruft spöttisch zu ihm herauf, ob er Spaß habe. Die beiden gehen dann los und sie zeigt ihm verschiedene Stellen im Wald. Er erzählt ihr, dass sein Bruder Wolkenhimmel in der Nähe leben würde und führt sie hin. Auf dem Weg zu ihm stellt sich ihnen der fremde Kater Fuchs entegegen und meint, sie sollten sich von Wolkenhimmels Lager fernhalten, doch bringt die beiden schließlich zu ihm, nachdem Grauer Flug erklärt, dass er Wolkenhimmels Bruder sei.
Im Lager angekommen verlieben Sturm und Wolkenhimmel sich auf den ersten Blick ineinander und bekommen kaum ein Wort heraus. Sturm geht rasch wieder weg. Grauer Flug folgt ihr und bevor sie verschwindet, meint sie noch, sie würden sich wiedersehen.
Er hält daraufhin Ausschau nach ihr. Er erzählt Schildkrötenschwanz, dass er sie gerne auf das Moor einladen würde, was sie nicht begeistert.
Schließlich taucht sie wieder auf und sie gehen am Fluss spazieren, doch die beiden finden keinen guten Draht zueinander. Dennoch stellt sich Grauer Flug vor, wie es wäre, wenn sie seine Gefährtin wäre. Als er sie bald darauf erneut trifft und ihr gerade einen Platz bei ihm anbieten möchte, eröffnet sie ihm, dass sie in letzter Zeit oft bei Wolkenhimmel gewesen ist und jetzt zu ihm zieht, da sie sich lieben. Sie entschuldigt sich bei Grauer Flug und meint noch, sie würden sich sicher trotzdem hin und wieder sehen. Obwohl Grauer Flug traurig ist, denkt er, dass er das seinem Bruder schuldet, nachdem er Funkelnder Bach, Wolkenhimmels frühere Gefährtin, nicht retten konnte.
Als Grauer Flug mit Wolkenhimmel sprechen möchte, weil dessen Grenzpatrouille Schrei der Dohle nicht zu seiner Schwester Fallende Feder gelassen hat, sorgt sie dafür, dass Fuchs und Blume ihn durchlassen. Zurück im Lager streiten Sturm und Wolkenhimmel sich, da er angesichts dessen, dass sie seine Junge erwartet, sie nicht aus dem Lager lassen will.
Nachdem Grauer Flug über Zackiger Bergs Verbannung wegen dessen gebrochenen Beins Wolkenhimmel zur Rede gestellt hat, meint Sturm, dass Wolkenhimmel nur das beste für seine Gruppe und seiner Verantwortung gerecht werden möchte.
Schließlich verlässt sie Wolkenhimmel, nachdem Grauer Flug Fuchs versehentlich tötet, als dieser ihn für das Übertreten der Grenzen angreift. Sie meint, dass es bei Wolkenhimmel nicht sicher genug für ihre Jungen sei und sie keine Lust mehr darauf hat, von ihm "beschützt" zu werden. Außerdem gibt sie ihm die Schuld für Fuchs' Tod. Sie entschuldigt sich bei Grauer Flug dafür, die Situation nicht schon durchschaut zu haben, als sie gesehen hat, was mit Zackiger Berg passiert ist.
Wolkenhimmel weigert sich, ihr hinterherzugehen, da er meint, dass er sie zwar liebe, aber seine Bestimmung im Wald läge und Sturm ihre eigene Entscheidung getroffen hätte.
Grauer Flug denkt weiterhin an Sturm und versucht, sie im Zweibeinerort ausfindig zu machen. Dort trifft er auf Schildkrötenschwanz. Als diese erfährt, dass er nach Sturm sucht und nicht nach ihr schauen wollte, wird sie kalt und meint, sie wisse nicht, wo die silberne Kätzin sei. Schildkrötenschwanz' Freundin Hummel führt ihn jedoch zu einem verlassenen Zweibeinernest, in dem Sturm nun lebt. Grauer Flug fragt sie nach ihren Jungen und sie erzählt, dass es drei seien, weigert sich jedoch, sie ihm zu zeigen. Sie meint auch, dass es nicht Wolkenhimmels Junge seien, sondern ihre.
Da sich Grauer Flug weiterhin um sie sorgt, möchte er Sturm Beute bringen, doch auf dem Weg zu ihr warnt Schildkrötenschwanz ihn, dass das Zweibeinernest angegriffen wird. Ein Monster ist dabei, es einzureißen und Grauer Flug versucht, sie und ihre Junge zu retten, doch ein herabfallendes Teil erschlägt sie. Sie bittet ihn noch, Wolkenhimmel auszurichten, dass es ihr leid tue. Eines ihrer Jungen überlebt und Schildkrötenschwanz schlägt den Namen Donner vor, da Sturm ihn geboren hätte und er einen Sturm überlebt hat.

DonnerschlagBearbeiten

Sturm wird im Prolog erwähnt. Sie besucht in einer Nacht ihren Sohn Donner. Sie sagt ihm, dass Donner mit seinem Vater sprechen sollte, aber erst wenn die Zeit gekommen sei. Daraufhin erscheint sein Vater Wolkenhimmel der sich (wahrscheinlich) auf einen Spaziergang befindet. Donner will auf ihn zulaufen, aber Sturm hält ihn zurück. Sie sagt ihm, dass es nicht der richtige Moment sei. Sie verspricht ihm, dass die Zeit bald kommen würde.

Der erste KampfBearbeiten

Folgt

Der Leuchtende SternBearbeiten

Folgt

Der geteilte WaldBearbeiten

Im Prolog erscheint Sturm mit den anderen Geisterkatzen. Sie teilt Wolkenhimmel mit, das sie das Warten satt haben und fragt ihn, ob es die Angst sei, die sie davon abhalte, sich wie der Leuchtende Stern auszubreiten. Flatternder Vogel redet dann weiter auf Wolkenhimmel ein. Danach wird Sturm mit ihrem Sohn Donner gesehen.
Sanfter Regen fragt Donner wer seine Mutter sei, da sie erst von Funkelnder Bach ausgeht. Er erzählt ihr, dass Beide nicht mehr am Leben sind.
Sturm spricht später mit Wolkenhimmel im Traum.

Der SternenpfadBearbeiten

Folgt


Spoiler
Spoiler-Warnung: Es folgen Informationen, die konkrete Inhaltsangaben enthalten.

Die Welt der Clans

The Ultimate Guide

Folgt


Short Adventure

Thunderstar's Echo

Folgt

SonstigesBearbeiten

WissenswertesBearbeiten

  • Kate gab an, dass sie und ihr Team sich nie Namen für Sturms verbliebene Jungen ausgedacht haben.[13]

FehlerBearbeiten

FamilieBearbeiten


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr
 
Funkelnder Bach
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Einauge
 
unbekannt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
unbekannt
 
unbekannt
 
Sturm
 
Wolken
 
Himmelsstern
 
Unbekannte Katzen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Regen
 
Lila Morgen
 
Donner
 
Zwei Junge
 
Taublüte
 
Blumenfuß
 
Kleiner Zweig
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Feather Ear
 
Lightning Stripe
 
Shell Claw
 
Sleek Fur
 

    = männlich
    = weiblich
    = Geschlecht unbekannt
* = Charakter doppelt im Stammbaum vorhanden
In der Familienliste fett gedruckt = bekannte Wurfgefährten

Character ArtBearbeiten

Offizielle ArtworksBearbeiten

ZitateBearbeiten

Ich hab dich schon mal gesehen. Du bist einer von diesen Neulingen, die Ärger machen. Wir waren zuerst hier, also hört auf, unsere Beute zu stehlen!
Sturm zu Grauer Flug in Der Sonnenpfad, Seite 254


Genau das brauche ich nicht. Du behandelst mich wie ein hilfloses Junges und davon habe ich genug. Ich kann auch nicht mehr ertragen, wie du mit Katzen umgehst, die deine sogenannten Grenzen überschreiten. Du hast nicht das Recht, Katzen vorzuschreiben, wo sie jagen dürfen und wo nicht. Fuchs würde noch leben, wenn du dich nicht so aufspielen würdest.
Sturm zu Wolkenhimmel in Der Sonnenpfad, Seite 315


Angst ist ein machtvoller Instinkt, dem nur die stärksten Katzen widerstehen können. Aber jetzt weißt du, dass es nichts zu befürchten gibt. Wir haben dir gezeigt, dass du den Tod nicht fürchten musst. Er ist nicht das Ende.
Sturm zu Wolkenhimmel in Der erste Kampf, Seite 310


Hör auf zu streiten! Hör endlich auf, jeder Katze vorzuschreiben, wer dazugehören darf und wer nicht. Das hast du nicht zu entscheiden! Was glaubst du, warum ich den Wald verlassen habe? Ihr seid aus den Bergen gekommen und habt uns nur den Tod gebracht. Jetzt habt ihr die Chance, das wiedergutzumachen. Ihr alle!
Sturm zu Wolkenhimmel und Grauer Flug in Der erste Kampf, Seite 314


Ihr solltet blühen und euch verbreiten wie der Leuchtende Stern...
Sturm zu Wolkenhimmel in Der geteilte Wald, Seite 10


QuellenBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Der Sonnenpfad, Seite 265
  2. 2,0 2,1 Der Sonnenpfad, Seite 315
  3. 3,0 3,1 Der Sonnenpfad, Seite 286
  4. 4,0 4,1 Der erste Kampf, Seite 303
  5. 5,0 5,1 5,2 Der Sonnenpfad, Seite 328
  6. Der Sonnenpfad, Seite 286, 316
  7. Der Sonnenpfad, Seite 298
  8. Der Sonnenpfad, Seite 254
  9. 9,0 9,1 Der Sonnenpfad, Hierarchie
  10. Englische Originalversion: Der erste Kampf, Seite 279; Deutsche Version: Der erste Kampf, Seite 304
  11. Der Sonnenpfad, Seite 310
  12. Der Sonnenpfad, Seite 323
  13. Kates Blog
  14. Der geteilte Wald, Seite 9
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.